Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Hertig AG

1.      Geltung der Bedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) regeln die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Hertig AG für sämtliche auf der Website www.hertig-ag.ch (im Folgenden als Hertig AG bezeichnet) angebotenen Waren und Dienstleistungen und dem Kunden. Sie sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen diesen Parteien.

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der Firma Hertig AG, erfolgen ausschliesslich auf Grund dieser Geschäftsbedingungen.

Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn diese nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

Spätestens mit der Entgegennahme der Ware oder der Leistungen gelten

diese Bedingungen als angenommen. Einer Gegenbestätigung des Ver-

tragspartners unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufs-

Bedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichungen von

diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn Hertig AG diese

schriftlich bestätigt.

 2.     Produktbeschreibungen und Produktbilder, technische Änderungen
Die von Hertig AG publizierten Produktinformationen basieren auf Herstellerangaben. Hertig AG übernimmt für deren Richtigkeit keine Gewähr. Produktabbildungen dienen der unverbindlichen Veranschaulichung. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass technische und farbliche Änderungen vorbehalten und jederzeit möglich sind. Dies gilt auch für Produkte, die unter der gleichen Bezeichnung und/oder Artikelnummer vorgängig bereits geliefert wurden.

3.      Angebot, Vertragsabschluss und Preise

Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde seine Bestellung über den Onlineshop, per E-Mail oder mündlich aufgibt.

Die danach folgende automatisch generierte oder mündliche Bestellbestätigung dient als Information, dass die Bestellung bei Hertig AG angekommen ist. Die Angebote von Hertig AG sind stets freibleibend und erlangen ihre Verbindlichkeit erst mit der schriftlichen Bestätigung des Auftrages durch Hertig AG. Das gleiche gilt für Ergänzungen, Abänderungen oder Neben-arbeiten. Die Preise verstehen sich in Schweizerfranken (CHF) ab Werk. exklusive Mehrwertsteuer, exklusive Transport und Verpackung. Wünscht der Kunde Teillieferungen, werden diese von Hertig AG nachbelastet.

4.       Verfügbarkeit
Alle Angaben zu Lieferdaten erfolgen unverbindlich. Sie können sich je nach Produktions- und Liefersituation jederzeit ohne Ankündigung ändern. Sollte das Produkt aufgrund der Beschaffungssituation nicht geliefert werden können, tritt eine Lieferunmöglichkeit ein, die zur Vertragsauflösung führt.

 

5.       Lieferumfang

Zum Umfang der Lieferung gehört ausschliesslich das im Vertrag spezifizierte Material. Montagen und Montagekosten gehören nur zum Lieferumfang von Hertig AG, sofern dies ausdrücklich vereinbart worden ist.

 

6.       Liefer- und Leistungszeit

Die von der Hertig AG genannten Termine und Fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart worden ist. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, wie Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, Personalmangel, Mangel an Transportmitteln, behördliche  Anordnungen usw. entbinden Hertig AG jeder Verantwortung. Eine daraus entstehende Verspätung in der Ablieferung berechtigt nicht zur Schadenersatzforderung und Annullierung des Auftrages.

Hertig AG ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt.

 7.      Lieferbedingung

Die Lieferung erfolgt ab Werk gemäss den jeweils geltenden Lieferoptionen. Erfolgt nach erklärter Lieferbereitschaft der Versand auf Wunsch des Kunden nicht, so geht die Gefahr mit der Mitteilung der Versandbereitschaft auf ihn über. Sofern die Versandart nicht vorgeschrieben ist, steht diese in freiem Ermessen von Hertig AG.

 8.      Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistungspflicht. Der Kunde hat die Lieferung unverzüglich nach Eingang zu prüfen und Hertig AG etwaige Mängel und Fehlmengen-auch das Fehlen zugesicherter Eigenschaften- innerhalb von 8 Tagen schriftlich mitzuteilen. Hertig AG entscheidet nach ihrer Wahl, ob fehlerhafte Teile kostenlos ersetzt werden oder eine Nachbesserung für fehlerfreie Funktion ausgeführt  wird. Die Gewährleistung  gilt nicht für Verschleissteile. Werden von Hertig AG kommende Betriebs- oder Wartungsanweisungen nicht befolgt, Änderungen an den Produkten vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt jegliche Gewährleistung. Die Gewährleistung entfällt fernerhin, wenn der Kunde nicht umgehend  geeignete Massnahmen trifft, damit Hertig AG den Mangel beheben und den Schaden damit gering halten kann, Gewährleistungsansprüche gegen Hertig AG stehen nur dem unmittelbaren Vertragspartner zu und sind nicht abtretbar.

 

9.      Zahlung / Zahlungsverzug

Der Kunde bezahlt die Ware mit einer der bereitgestellten Zahlungsarten innert der vereinbarten Zahlungsfrist.

Bei Vorauszahlung überweist der Kunde den Rechnungsbetrag innert 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung. Trifft die Vorauszahlung nicht innert 14 Tagen bei Hertig AG ein, ist diese berechtigt, ohne weitere Ankündigung vom Vertrag zurückzutreten. Die Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn Hertig AG über den Betrag verfügen kann.

Gerät der Vertragspartner in Verzug, so ist Hertig AG berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt an Zinsen in Höhe des von den Geschäftsbanken berechneten Zinssatzes für offene Kontokorrent-Kredite, mindestens jedoch in der Höhe von 6% über dem jeweiligen Diskontsatz der Schweizerischen Nationalbank zu berechnen. Wenn der Vertragspartner seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt oder wenn Hertig AG andere Umstände bekannt werden, die die Kreditwürdigkeit des Vertragspartners in Frage stellen, so ist Hertig AG berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu stellen. Hertig ist in diesem Falle ausserdem berechtigt, Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen zu verlangen. Hertig AG ist berechtigt nach der Zahlungserinnerung für jede weitere Mahnung CHF 50.00 einzufordern.

10.    Eigentumsvorbehalt

Hertig AG  behält sich das Eigentum an der Lieferung bis zu deren vollständigen  Bezahlung vor. Der Eigentumsvorbehalt von Hertig AG an allen gelieferten Waren hat ebenfalls Bestand, sofern die gelieferte Ware an Dritte veräussert, eingebaut oder weiterverarbeitet wird. Der Besteller ist verpflichtet, die zum Schutz des Eigentums von Hertig AG erforderlichen Massnahmen zu treffen. Hertig AG ist berechtigt, unter Mitwirkung des Bestellers den Eigentumsvorbehalt im entsprechenden Register eintragen zu lassen.

11.    Abnahmeverpflichtung, Umtausch und Rückgabe
Mit der Aufgabe der Bestellung verpflichtet sich der Kunde, die Ware wie bestellt abzunehmen. Die Möglichkeit einer nachträglichen Änderung, Stornierung oder Teilstornierung einer Bestellung durch den Kunden, ist abhängig vom Zeitpunkt und den bestellten Produkten. Es liegt im freien Ermessen von Hertig AG, eine solche Änderung/Stornierung kostenlos oder gegen eine Umtriebsentschädigung zu gewähren oder abzulehnen.
Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Rückgabe oder Umtausch. Wird dies durch Hertig AG aus Kulanz gewährt, kann eine angemessene Umtriebsentschädigung in Rechnung gestellt werden. Grundsätzlich ausgeschlossen sind Verbrauchsmaterialen, deren Schutzverpackung geöffnet wurde.

 

12.   Rücksendung
Die Ware muss in der Originalverpackung und mit vollständigem Zubehör und einer Kopie des Lieferscheins retourniert werden. Rücksendungen müssen angemessen verpackt werden und erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden an die Adresse von Hertig AG. Wir empfehlen die Sendung einzuschreiben. Rücksendungen, die keinem Kunden zugeordnet werden können, werden von Hertig AG nach 30 Tagen entsorgt.
Erfolgt die Rücksendung aufgrund eines Mangels, ist eine ausführliche Fehlerbeschreibung beizulegen. Besteht kein feststellbarer Fehler, ist Hertig AG berechtigt die Kosten für die Prüfung und der Rücksendung an den Kunden in Rechnung zu stellen.
Enthält die Ware einen Datenspeicher, ist ein vollständiger Datenverlust möglich. Die Verantwortung für die Sicherung und den Schutz der Daten liegt ausschliesslich beim Kunden. Hertig AG lehnt jede Haftung ab.

 

13.    Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt im gesetzlichen Rahmen und nach den Garantiebestimmungen der Lieferanten. Die Wahl für Nachbesserung, Wandlung, Ersatz oder Preisminderung liegt bei Hertig AG.
Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind vom Kunden verursachte Schäden (z.B. Sturz, Schlag, mangelnde Sorgfalt, Fehlmanipulation, unsachgemässe Lagerung etc.).

 

14.    Geschützte Rechte

Sämtliche technische Unterlagen (Bilder, Zeichnungen, Projekte, Pläne, Datenblätter usw.) bleiben geistiges Eigentum von Hertig AG und dürfen, ohne deren schriftlichen Einwilligung, Dritten in keiner Art und Weise zur Kenntnis gebracht werden. Diese Unterlagen dürfen auch nicht zur Vorlage für Eigenfertigung benutzt werden.

15.    Haftbeschränkung

Schadenersatzanspruche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus  positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss, aus Produkthaftung und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen Hertig AG als auch gegen deren Erfüllungs-bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln vorliegt. Soweit Hertig AG für aufgetretene Schäden auf  Grund zwingender gesetzlicher Vorschriften oder auf Grund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen haftet, ist ihre Schadenersatzpflicht der Höhe nach auf die von ihr abgeschlossene Haftpflichtversicherung beschränkt. Auf Wunsch wir die Höhe der Deckungssumme mitgeteilt.

16.    Datenschutz / Passwörter
Hertig AG beachtet bei der Erhebung, Bearbeitung und Nutzung der Kundendaten das Schweizerische Datenschutzgesetz und die entsprechenden Rechtsnormen. Soweit dies für die Auftragsabwicklung nicht notwendig ist, werden Kundendaten nicht an Dritte weitergegeben.
Als Voraussetzung für die technischen Abläufe im Onlineshop wird im Browser des Benutzers kurzfristig ein Session Cookie gespeichert. Im Rahmen der Auftragsabwicklung werden bei der Bestellung die Daten und die IP-Adresse des Kunden gespeichert.
Der Kunde ist mit dieser Bearbeitung seiner Daten einverstanden und ermächtigt Hertig AG die Kundendaten im Rahmen der Auftragsabwicklung und für Werbezwecke zu nutzen.
Der Kunde verpflichtet sich, ihm ausgehändigte Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort) vertraulich zu behandeln und sicher aufzubewahren. Hertig AG lehnt jede Haftung für Schäden ab, die dem Kunden durch die missbräuchliche Verwendung dieser Zugangsdaten entstehen.

17.    Erfüllungsort, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Das Vertragsverhältnis untersteht schweizerischem Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den

internationalen Warenkauf. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Geschäftssitz des Verkäufers.

18.    Sonstiges

Die vorgenannten Bedingungen gelten sinngemäss auch für Verträge anderer Art, insbesondere Werk-und Werklieferungsverträge. Sollte eine Bestimmung in diesen Bedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Gleiches gilt, sollte sich herausstellen, dass der abgeschlossene Vertrag eine Lücke enthält. Für diesen Fall soll vielmehr eine Regelung gelten, welche die vertragsschliessenden Parteien gewollt haben, oder nach Sinn und Zweck des Vertrages gewollt haben würden, wenn sie diesen Punkt bedacht hätten. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit einseitig und ohne Rücksprache mit dem Kunden durch Hertig AG abgeändert werden. 

 

 

Preise

Wir behalten uns Preisanpassungen jederzeit und ohne Ankündigung vor.

Zudem behalten wir uns vor, dass die Lieferkosten per LKW vom Betrag

abweichen können.

 

 

Hombrechtikon 20.05.2019